vor bald 170 jahren...

1845 eröffnet Abraham von Grünigen am Chesery-Platz seine Tierarztpraxis. In der dazugehörigen Offizin versorgt sich die Gstaader Bevölkerung mit heilsamen Salben und Kräuterpräparaten für Mensch und Tier. Nach seinem Tod kümmern sich sein Neffe Johann von Grünigen und vorallem dessen Frau, z Lisetti am Gstaad, um den Fortbestand des Geschäftes.

In der 3. und 4. Generation führen ab der Jahrhundertwende Anna Katharina von Grünigen und danach ihre Tochter Anneli die nun konzessionierte Drogerie weiter.

1927 wird das heutige Drogeriehaus am Gstaadplatz erbaut. Hier transformiert das legendäre «Benzin-Anneli» seine Landdrogerie mit Tankstelle – notabene der ersten in Gstaad! – über mehr als fünf Jahrzehnte hinweg in eine moderne Drogerie-Parfumerie mit internationaler Kundschaft.

1980 übernehmen sein Neffe Johann Peter von Grünigen und dessen Frau Agata in der 5. Generation das älteste immer noch existierende Gstaader-Geschäft und bauen es in mehreren Etappen zum heutigen Fach-Zentrum für Gesundheit, Schönheit und Wohlbefinden aus.